StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  



  • Allgemeines
  • Anime & Manga
  • RPG
  • Team & Credits
  • Mirror
    About us

    Das ACP ist ein nigelnagelneues Anime- und Mangaforum. Dieses Forum wurde für die Darstellung mit Google Chrome optimiert.

    Breaking News
    [28.04.2016]: Saturn ist Helferlein!
    [27.04.2016]: 1. Live-Watch-Plan hier
    [19.04.2016]: RPG-Beginn 24.04.
    [05.04.2016]: Arbeit an Profilen
    Couchpotatoes
    Benutzer, die momentan in diesem Forum sind: Keine
    Randinformation

    Liebe zukünftige Userschaft, wir haben die offizielle Aufbauphase beendet und laden euch herzlich in unser nigelnagelneues Forum ein! Auch unser RPG startet nun endlich. Bisher rollen auch schon die erstenBewohner ein. Unser RPG-Fest wird vorerst aufgeschoben, bis wir genug Anmeldungen haben. Unsere männlichen Genossen sollten sich von unserem derzeit sehr femininen Style nicht einschüchtern lassen, denn wir stellen so schnell es geht weitere zur Verfügung. Zum Beispiel ist bereits ein "Attack on Titan"-Stil in Planung. Solltet ihr kein Mitglied sein, aber Fragen haben, nehmen wir diese gerne rechts in der Shoutbox oder im Gästebereich entgegen. Scheut euch nicht davor, mit uns in Kontakt zu treten und seht euch ruhig um. Unser Anime- und Mangabereich wird derzeit noch ausgebaut. Gerne laden wir unsere Mitglieder dazu ein, uns tatkräftig beim Sammeln von Vorstellungen zu unterstützen!

    Shoutbox


 
Zone 1: Doubtful Past
Seite 1 von 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Leen
Admina
Admina
avatar
About Me
Anmeldedatum : 21.12.15
Beiträge : 207
Punkte : 980
Geschlecht : Weiblich
Ort : Düsseldorf




BeitragThema: Zone 1: Doubtful Past   Do 7 Jan 2016 - 0:07



About The Doubtful Past

Our doubts are traitors, and make us lose the good we oft might win, by fearing to attempt. ― W. Shakespeare

✖ Damals, um 1600

Der Ursprung der Insel Tri und vermutlich auch der schaurigste Bereich dieses Ortes. Einst lebten hier hochintelligente Menschen in Frieden in ihren Völkern zusammen, bis vermehrte Bürgerkriege die Stadt beinahe vollends zerstörten. Als damals der erste Externe hierher kam, lebten Arm und Reich zwar voneinander getrennt, dennoch aber war jeder um des anderen Wohl besorgt. Eine tatsächliche Armut fand man hier nicht. Jeder teilte sein Habesgut und lud auch Fremde dazu ein, an ihrem Besitz teilzuhaben, doch als die unglaublich intelligenten Menschenwesen dieses Ortes das Forschen an ihresgleichen begannen, entstanden tiefgreifende Unstimmigkeiten zwischen den Parteien. Der damalige König konnte dem Wohlergehen seines Volkes nicht länger dienen und ernannte einen Fremden, der auf die Insel gekommen und das Vertrauen der Ansässigen gewonnen hatte, zu seinem Nachfolger. Die Tochter und der Sohn des Königs fühlten sich übergangen, wurden wütend und hetzten in den Reihen des Volkes gegen den neuen Machthaber und ihren Vater. Schon bald war das einst so friedvolle Land gespalten und die Streitigkeiten um Recht und Unrecht gewannen die Überhand. Als die Tochter des Königs schließlich auf sonderbare Art und Weise zusammenbrach und verstarb, begannen die Zeugen, die Leiche der jungen Frau zu untersuchen. Es fand sich ein mikroskopisch kleiner Chip unter ihrer Kopfhaut. Rasend vor Wut fuhr einer der Männer des ärmlichsten aller Viertel den Thronfolger an, als er diesem einen Besuch abstattete. Dieser jedoch tat, als wisse er von den Taten seines Vorgängers nichts und ignorierte die Ansprache seines Bürgers. Als Futaro Watanabe, der Klagende, schließlich zu seiner Familie zurückkam und diesen Bericht erstattete, verbreiteten diese seine Nachrichten. "Der König kennt des Plättchen Geheimnis! Er wird uns verraten!" Im stillen Kämmerlein schmiedeten die Intelligentesten des Volkes Pläne über die Ermordung des Königs, während draußen auf den Straßen der Kampf gegen den eigenen Teufel noch immer kein Ende gefunden hatte. Die Gruppe entwickelte kleinere Sprengstoffe, die sie überall in der Stadt deponierten, denn des Königs sonntäglicher Kontrollzug durch die Stadt stand wieder bevor. Als jedoch der Stichtag gekommen war und die Sprengsätze entzündet worden waren, war die Kraft der Sprengung unvorhergesehen groß. Häuser stürzten ein, Menschen wurden unter deren Trümmern begraben. Andere nutzten die Trümmer, um sich vor feindlichem Blut zu schützen und wurden dabei von losem Geröll erschlagen. Der König starb und Futaro hingegen blieb unversehrt als einer von sieben weiteren Überlebenden zurück. Sie bauten aus Leibeskräften wieder auf, was sie zerstört hatten, gründeten Familien und schafften es, das Erbe ihres Volkes zu wahren.


✖ Heute, 2016

Der Zustand dieser Zone ist noch heute von den Folgen des schweren Bürgerkrieges betroffen. Viele Häuser und mittelalterlich-antike Gemäuer gleichen einem einzigen Trümmerfeld. Etwa 20% der Stadt wurden im Zuge des Projektes "rekonstruiert", sodass diese Teile bewohnbar sind und die Menschen eine Lebensgrundlage haben. Auch wurde der alte Palast und die höfische Umgebung wieder in Stand gebracht, sodass den sozialen Unterschieden keine Steine in den Weg gelegt sind. Ein jedoch sehr modernes Problem ist die starke Luftverschmutzung des Bereichs. Da jede der Zonen durch holografische Kuppeln in Schach gehalten wird, durch die lediglich von außen nach innen eingedrungen werden kann und die beiden modernisierteren Zonen bislang keinen weg gefunden haben, ihre Luft zu säubern, fließen die Abgase über Luftreinigungskanäle auf direktem Wege in den Luftraum der Zone 1. Insider wissen, dass dies nicht notwendig gewesen wäre und die Abgase genauso gut nach außen in die echte Erdatmosphäre hätten dringen dürfen, dennoch aber sollen die Kanäle die in der Vergangenheit lebenden Menschen dazu anheizen, ihr Umweltsbewusstsein zu festigen und, wenn möglich, schnellst möglich auf einfachen Wegen neue Techniken zur Reinigung der Luft zu entwickeln.


✖ Typische Berufsfelder

Farmer: Sowohl Farmer mit ihren eigenen Feldern, als auch Farmarbeiter sind hier vielfach vertreten, da die Lebensmittel innerhalb dieser Zone selbst produziert und nicht vom Festland importiert werden.
Fabrikarbeiter: Da in der örtlichen Fabrik vor allem Kleidung und andere Luxusgüter hergestellt werden, jedoch keine Maschinen zur Verfügung stehen, werden hierzu viele Arbeitskräfte benötigt, die sich in handwerklichem Geschick beweisen.


✖ Eckdaten

Einwohnerzahl: 0 | Oberhaupt: Noch keines gewählt
Ziele: Abgasentsorgungssystem, politisches System entwickeln | Zone: 1




Danke an mein liebes Planeten-Buberle
Nach oben Nach unten
 
Zone 1: Doubtful Past
Seite 1 von 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
 Ähnliche Themen
-
» franz. Zone, Allgemeine Ausgabe/Wappen
» Twilight Zone-Unwahrscheinliche Geschichten (1959-1964)
» Personenwagen Spur 0 Zweiachser
» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
» Gemeinschaftsausgaben für die amerikanische, britische und sowjet. Besatzungszone

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-


Moderieren: